Chemnitz - idealer Standort für den Autoverleih

Chemnitz im Osten der Republik, im Freistaat Sachsen, ist eine moderne Stadt mit 246.000 Einwohnern und mit starker politischer Szene. Deutsche jüngere Geschichte ist hier verankert, denn das riesige Karl Marx Monument bestehend aus seinem Kopf steht noch immer um an die Zeit zu erinnern, zu der Chemnitz Karl-Marx-Stadt hieß (1953 bis 1990). Zu jener Zeit war Chemnitz geprägt von Plattenbauten. Mit dem Roten Turm, dem Rathaus und vielen verschiedenen Museen von Naturkunde bis Kunst, ist Chemnitz eine interessante, sich stets wandelnde Stadt, welche eine Rundfahrt mit dem Auto wert ist.

Chemnitz ist eine Industriestadt seit dem 19. Jahrhundert. Diesem Umstand trägt das Industriemuseum Rechnung. Der Stadtteil Kaßberg zeugt außerdem noch heute vom Reichtum der industriellen Unternehmer mit seinen Jugendstilhäusern, welche den größten zusammenhängenden Jugendstil Stadtteil in Deutschland ausmachen. Die Kunstsammlung Chemnitz ist ein Museum mit vier Standorten und das Naturkundemuseum lockt mit uralten Bäumen.


Mieten Sie günstige Autos in Chemnitz bei TravelCar


Wenn Sie in Chemnitz einen günstigen Mietwagen suchen, der mit allen Vorzügen eines kopfschmerzfreien Service und kompletter Vollkasko-Versicherung kommt, sind Sie bei TravelCar richtig. Hier bei TravelCar in Chemnitz bekommen Sie aus einer Hand, was Sie sich wünschen, ohne lange Umwege und Wartezeiten: TravelCar in Chemnitz bietet Ihnen für Ihren Mietwagen Kurzzeit-Vermietung oder Langzeitvermietung, sei es für einen spontanen Kurztrip, ein kurzes Business-Meeting oder für eine Woche oder längeren Zeitraum. Die Fahrzeuge, die Sie in Chemnitz bei TravelCar erhalten, sind ausnahmslos wenig gefahrene aktuelle Modelle mit All Inclusive Versicherung. Sie können den freundlichen Kundenservice des Mietwagenverleihs von TravelCar für den Standort Chemnitz 24/7 erreichen, er kümmert sich zuvorkommend um alle ihre Belange rund um die Anmietung eine Mietwagens.


Die Kosten für die Anmietung eines Wagens bei der TravelCar Autovermietung in Chemnitz sind erfreulich gering und so können Sie schnell jeden Ort in Chemnitz und Umgebung mit Ihrem ausgewählten Mietwagen erreichen.

Der Kunden-Service von TravelCar ist vorbildlich, die geschulten Service-Mitarbeiter stehen bei allen Fragen und für all Ihre Wünsche rund um die Mietwagenanmietung in Chemnitz zur Verfügung.

Sie können Ihre Wahl eines Mietwagens von TravelCar in Chemnitz nach Ihren Wünschen einschränken, geben Sie einfach die gewünschte Mietdauer sowie die bevorzugte Wagenklasse an. TravelCar hält für Sie in Chemnitz zur sofortigen Anmietung Wagen sämtlicher Fahrzeugklassen von Kleinstwagen über Kompaktklasse bis hin zur Oberklasse und speziellen Mietwagen wie Vans oder Geländewagen und Sportwagen für Sie bereit. Fahren Sie ohne weitere Umstände im eigenen Mietwagen durch Chemnitz und gelangen schnell an jeden Ort im Umkreis. Sagen Sie uns einfach, was Sie brauchen und schon können Sie mit Ihrem Mietwagen in Chemnitz starten.

Wer schon einmal einen Mietwagen bei TravelCar in Chemnitz angemietet hat, weiß aus eigener Erfahrung, wie günstig dies ist. Dabei müssen Sie auf keinen Komfort verzichten und die Konditionen passen einfach.

Das Anmieten eines Pkw in Chemnitz ist unkompliziert, bei TravelCar kümmern sich die Service Mitarbeiter darum, dass Sie umgehend genau den Wagen erhalten, den Sie brauchen – ob Kleinstwagen oder Luxus-Limousine, ob für geschäftliche Termine, einen Kurztrip mit der ganzen Familie oder ein romantisches Wochenende in Chemnitz zu zweit, TravelCar hat in Chemnitz für Sie den richtigen Mietwagen im Angebot.

Nutzen Sie online die Buchungsmöglichkeiten von TravelCar, um in Chemnitz den Mietwagen Ihrer Wünsche zu erhalten, sehen Sie direkt, welche Mietwagen für Sie verfügbar sind. Geben Sie auf der TravelCar Webseite einfach die exakten Daten für Ihren Mietwagen in Chemnitz ein und Sie können im Handumdrehen buchen. Reservieren Sie online oder sprechen Sie mit den Servicemitarbeitern von TravelCar in Chemnitz, die Sie zu Ihrem Mietwagen bringen, ohne Zeit zu verlieren.


In Chemnitz finden Sie das Mietwagen-Angebot Ihrer Wünsche


Wählen Sie bei TravelCar Chemnitz Ihren Wunschwagen zum Mieten!

Im Stadtverkehr von Chemnitz kann ein Kleinstwagen die richtige Wahl sein, bei TravelCar bekommen Sie Kleinstwagen zur Miete, welche einem Mini oder einem Modell wie dem Hyundai i10, Chevrolet Spark, Suzuki Alto und vergleichbaren Wagen entsprechen.

Wer es eine Nummer größer mag, kann sich bei TravelCar in Chemnitz für einen Kleinwagen der Economy Klasse entscheiden, hierzu gehören Autos wie der Renault Clio, VW Polo, Toyota Yaris.

Selbstverständlich ist bei TravelCar in Chemnitz auch die Kompaktklasse für die Autovermietung vertreten, mieten Sie ein Fahrzeug vergleichbar mit Ford Focus, Honda Civic, Audi A3, BMW 1er oder Volkswagen Golf.

Wer in die Mittelklasse der Mietwagen aufsteigen möchte, entscheidet sich in Chemnitz für einen Pkw ähnlich Mazda6, Peugeot 508 oder Volkswagen Passat. So haben Sie auch auf längeren Ausflügen in die Umgebung von Chemnitz mit mehreren Personen in Ihrem Mietwagen genug Platz.

Auch Mietwagen der oberen Mittelklasse hält TravelCar in Chemnitz für Sie zum Anmieten bereit! Wer schon immer mal einen Wagen von der Klasse eines Audi A7, oder Toyota Avalon fahren wollte, hat jetzt mit seinem Mietwagen die Gelegenheit dazu.

Die luxuriöse Oberklasse der Mietwagen in Chemnitz umfasst Modelle vergleichbar einem Audi A8, BMW 7er, Jaguar Chemnitz351, Porsche Panamera, Volkswagen Phaeton. Wenn Sie in Chemnitz mehr Spaß beim Autofahren haben wollen, entscheiden Sie sich für einen Mietwagen der besonderen Art von TravelCar.

Sie haben Spezial Wünsche für Ihren Mietwagen in Chemnitz oder suchen ein bestimmtes Sondermodell ? TravelCar bietet auch Vans und weitere Speziel Mietwagen in Chemnitz, Beispiele hierfür sind Ford Galaxy, Honda Odyssey, Kia Carnival, Mitsubishi Grandis, Peugeot 807 oder der Volkswagen Sharan.


In Chemnitz die schönsten Ziele mit dem Mietwagen ansteuern


Fahren Sie in Chemnitz durch die Brückenstraße (ehemals Karl-Marx Allee) um das Karl Marx Monument zu bestaunen. Dies wurde eigens in Sankt Petersburg (zu jener Zeit Leningrad) erschaffen, bereits 1953 wurde der Russische Bildhauer Lev Kerbel mit dem Werk beauftragt. Sein sozialistisch realistisches Werk wurde schließlich 1971 enthüllt. Die Skulptur wiegt über 40 Tonnen und ist 13 Meter hoch. Um es nach Chemnitz zu schaffen, wurde es in 95 Einzelteilen transportiert und am Aufstellungsort wieder zusammengesetzt. Nach der Wiedervereinigung war das Monument in Chemnitz Thema so mancher Diskussionen, doch blieb es stehen, um die Geschichte der für den deutschen Osten so wichtigen Stadt zu dokumentieren.


Ganz nahbei erreichen Sie mit dem Mietwagen in Chemnitz vom Karl-Marx-Monument aus den Roten Turm, ehemals Teil der städtischen Befestigungsanlagen. Der eckige Turm ist mit seiner Entstehungszeit um 1100 das älteste Gebäude in Chemnitz, älter, als die Stadt selbst. Der Rote Turm in Chemnitz war anfangs ein Bergfried, ein Verteidigungsturm, bevor er in die Stadtbefestigung integriert wurde. Die rötliche Farbe stammt von den Steinen, aus denen er erbaut ist, vulkanisch, wie es in vielen alten Gebäuden in Chemnitz zu sehen ist. Auch als Gefängnis wurde das Gebäude für mehrere hundert Jahre genutzt. Man kann es heute bei einer geführten Tour besichtigen.


Staatliches Museum fur Archäologie Chemnitz

 


300.000 Jahre Menschengeschichte sind in diesem Museum zu sehen, welches sich in einem ehemaligen Jugendstil Kaufhaus befindet. Von prähistorisch bis zur Zeit der Industrialisierung sind hier alle Epochen vertreten. Sie könne sich ein Modell eines Neanderthalers ansehen, Reste eines der ältestesten Gebäude Europas mit einem Alter von 7000 Jahren und eine Ausstellung über römische Architektur.

Schnell zu erreichen ist die Villa Esche mit dem Pkw, sie ist ein wundervolles Beispiel des Werks von Henry van de Velde's, eine Jugendstilvilla, in der ein Zweig der Kunstsammlungen Chemnitz untergebracht ist. Sie wurde für den Textilhersteller Herbert Eugen Esche entworfen und erbaut. Das Gebäude aus dem Jahr 1903 war als Gesamtkunstwerk geplant. Heute noch kann man die Parkettböden, geformten Holzvertäfelungen und Jugendstil-Fenster bewundern, wenn man die Villa besichtigt.


Sachsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf


Das Sächsische Eisenbahnmuseum ist das größte betriebsbereite Dampflok-Bahnbetriebswerk in Europa. Die Sammlung umfasst Dampfloks und weitere Lokomotiven in zwei historischen Rundschuppen. Fahren Sie in den Chemnitzer Stadtteil Hilbersdorf, um das Museum zu besuchen. Über 30 Lokomotiven, viele davon von der Deutschen Reichsbahn, sind hier zu bewundern. Vervollständigt wird die Ausstellung durch eine Feldbahnanlage und mehrere Modellbahnen im Areal. Man kann auch in die Kabine des Lokführers klettern.

Das Rathaus in Chemnitz wird von Vielen als das hübscheste Gebäude angesehen. Genau genommen handelt es sich um zwei Rathäuser, ein neues und ein altes. Das alte Rathaus stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde oftmals erneuert bzw. verändert. Das neue Rathaus wurde zu Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, und zwar durch Richard Möbius. Es ist an das alte Rathaus direkt angeschlossen. Das Innere ist vorwiegend im Jugendstil gehalten. Die beiden Gebäude sind sehr leicht zu unterscheiden, denn das alte Rathaus ist weiß gestrichen, während das neue Rathaus eine reine Steinfassade hat.

Auf vier verschiedenen Standorte in der Stadt verteilt, bezaubern die preisgekrönten Kunstsammlungen Chemnitz, bekannt für die Sammlung europäischer Kunst aus dem 9. und 20. Jahrhundert und sämtlich mit dem Mietwagen schnell erreichbar. Namen wie Caspar David Friedrich, Max Liebermann, Ferdinand Hodler, Edvard Munch, Aristide Maillol, Edgar Degas und Georg Baselitz tauchen hier auf Schritt und Tritt auf. Mit 60.000 Exponaten ist das Museum am Theaterplatz das größte und beeindruckendste dieser vier Ausstellungshäuser in Chemnitz.

Fahren Sie doch auch mal zum Schlossberg Museum Chemnitz! Das Schlossberg Museum Chemnitz ist oberhalb des Schlossteiches gelegen, es handelt sich hier um ein Museum in einem früheren Benediktiner-Kloster. Das Kloster in Chemnitz wurde von Lothar III. 1134 gegründet und im 15. Jahrhundert im spätgotischen Stil fertig gestellt. Durch die Reformation wurde es geschlossen. Heute kann man die Architektur bewundern, wenn man das Museum besucht sowie liturgische Austellungsstücke bzw. Kunst, darunter Werke, die über 500 Jahre alt sind.

Das Chemnitzer Opernhaus am Theaterplatz stammt aus dem Neo-Barock. Leider wurde das original Gebäude im zweiten Weltkrieg starkt zerstört, doch in den 50er Jahren wieder aufgebaut. Wagner und Strauß gehören zum Repertoire, ergänzt durch Aufführungen neuerer Opern. Die Bühnentechnik ist sogar preisgekrönt, mit einer rotierenden Bühne. Auch Musicals wie Flashdance werden hier hin und wieder aufgeführt, so ist für Jeden etwas dabei.


Museum für Naturkunde


Im DAStietz Kulturzentrum, ist das Museum für Naturkunde Chemnitz’s ältestes Museum aus dem Jahr 1859. Die Sammlung umfasst Steine, Insekten, Fossilien, und mehr spannende Dinge. Besonderer Publikumsmagnet ist allerdings der Versteinerte Wald, der Lichthof mit versteinerten uralten Bäumen. Riesige Farne, die vor 291 Millionen Jahren am leben waren, wurden im 16. Jahrhundert um Chemnitz entdeckt.

Gemütlich mit dem Mietwagen durch Kaßberg zu fahren, ist die Zeit allemal wert, denn Kaßberg ist ein Stattteil in Chemnitz der seit den 1850er Jahren entstand und der die Macher der industriellen Revolution in Chemnitz beherbergte. Zeugnis sind die Jugendstilvillen, welche heute noch stehen sowie Straßen, die an Paris erinnern. Wer sich für Architektur begeistert, wird hier gerne mehrere Stunden verbringen, der Stil der Häuser geht über reinen Jugendstil hinaus.


Mit dem Mietwagen die Umgebung von Chemnitz entspannt erkunden


Das malerische Wasserschloss Klaffenbach befindet sich südlich von Chemnitz, es wurde im 16. Jh. erbaut und wurde nun zum kulturellen Treffpunkt der besonderen Art. Entlang der Würschnitz erstreckt sich der Gebäude-Komplex mit Hotel, Restaurant, Kunstatelier und anderem mehr inmitten einen wunderschönen Landschaftsparks im Grünen, komplett mit Golfplatz und Spazierwegen. Wechselnde Kunstausstellungen und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm bieten immer wieder einen Grund, einen Ausflug mit dem Mietwagen von Chemnitz zum Wasserschloss Klaffenbach zu unternehmen. Besonders reizvoll sind auch die Outdoor Events mit wechselnden Märkten im Hof. Das Wasserschloss Klaffenbach bildet auch den Rahmen für geschäftliche Termine, Seminare, Hochzeiten und andere Feierlichkeiten.

Das Renaissance und Barock Schloss Klaffenbach verzaubert mit geschwungenen Giebeln und typischen Barockdächern und Türmchen. Bei einem Kaffee neben dem Austellungsraum kann man auch die einzigartige Innenaussattung bewundern, mit Holzbalken und weiteren typischen Elementen. Weitere Kunsthandwerk-Ateliers, welche Besucher anlocken umfassen Silberschmied und Kerzenmacher.


Burg Rabenstein – kleinste Burg Sachsens


Die kleine Burg Rabenstein am Rande der Stadt Chemnitz ist ein wunderbaren Ausflugsziel, wenn man mit dem angemieteten Wagen in Chemnitz unterwegs ist. Die Burg befindet sich unweit vom Schlosshotel Rabenstein. Im 13. Jahrhundert wurde Burg Rabenstein auf einem Fels erbaut und darf sich Sachsens kleinste Burg nennen.

Wer mit dem eigenen Mietwagen in Chemnitz unterwegs ist und die Umgebung und die Natur Sachsens erkunden will, sollte natürlich auch einen Abstecher ins Erzgebirge unternehmen, welches nicht nur tiefen, ruhigen Wald verspricht, sondern viele Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten. Es muss nicht immer gleich der Kyffhäuser sein oder die berühmten Holzmanufakturen, in der Umgebung von Chemnitz bietet das Ergebirge noch andere Seiten, die sich leicht mit dem Mietwagen erkunden lassen.

So wurde in Oelsnitz im Erzgebirge unweit von Chemnitz wurde von 1844 bis 1971 Steinkohle gefördert. Teils aus bis zu 1200 Metern Tiefe. Der tiefste Schacht ist der "Frisch- Glück- Schacht". Im 19. Jh. bei seiner Aushebung war er der tiefste Kohleschacht der Welt. Das Bergbaumuseum ist der "Kaiserin- Augusta- Schacht" (später: Karl-Liebknecht-Schacht) mit einer Länge von ca. 400 Metern.

Am Totenstein im Rabensteiner Wald bei Chemnitz können Sie die Totensteinhöhle besichtigen. Hin und wieder kann man hier noch das sagenumwobene Leuchtmoos sehen. Die Höhle hält im Sommer kühl und ist im Winter manchmal wärmer als die Umgebung, da es konstant 6 Grad im Inneren sind.


Die Felsendome mit den dunklen Höhlen sind nicht nur das Zuhause mancher Fledermäuse sondern auch von Konzerten, die wegen der besonderen Akustik regelmäßig veranstaltet werden. Bei den Felsendomen handelt es sich um ein ehemaliges Kalkbergwerk, welches bereits 1375 erstmals erwähnt wurde. Jetzt sind sie eine beliebte Touristenattraktion bei Chemnitz. Der Clou: selbst Höhlentauchen können Sie hier versuchen.

Ein beliebtes Ausflugsziel mit dem Wagen ist von Chemnitz aus das gut erreichbare Jagdschloss Augustusburg, erbaut 1568 bis 1572 über der gleichnamigen Stadt

auf dem Schellenberg. Sie können das Gebäude schon von Weitem sehen, es ist mit dem Auto schnell erreichbar, einfach auf der Landstraße von Chemnitz aus direkt nach Westen starten.


In Deutschland Auto fahren


In Chemnitz sollten Sie sich nach den gleichen Höchstgeschwindigkeiten richten wie im übrigen Deutschland, es ist nichts Besonderes zu beachten, die Straßen sind gut und gründlich ausgeschildert. Folgende Höchstgeschwindigkeiten gelten für Pkw in Deutschland :

Innerorts

50 km/h

Außerorts

100 km/h

Autobahn und autobahnähnliche Straßen

Keine Höchstgeschwindigkeit, Richtgeschwindigkeit 130 km/h

Erfahrungsberichte

Abonnieren Sie unseren Newsletter und profitieren Sie von allen unseren günstigen Angeboten:

Ihr Abonnement des Newsletters wurde berücksichtigt 👍 Bei der Anmeldung zum Newsletter ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später noch einmal 😕